Die Kunst des Verlierens

2013 Diplomfilm von David Voss

Das Projekt

Christian Bender ist ein junger und ambitionierter Boxer, vor seinem entscheidenden Kampf. Zuhause kümmert er sich währenddessen um seinen Vater, der nach dem zweiten Schlaganfall zu einem kompletten Pflegefall geworden ist. Maria, eine Freundin der Familie und ehemalige Freundin seines Bruders Michael, ist Krankenschwester und hilft ihm dabei. Als Michael nach langer Zeit endlich wieder nach Hause kommt, ist er nicht die Hilfe, die sich Christian erhofft hatte. „Die Kunst des Verlierens“ ist ein Sportfilm, sowie auch ein Familiendrama, in dem das Boxen den ständigen inneren Kampf des Protagonisten Christian darstellt. Christian kämpft um Anerkennung in der eigenen Familie und um die Erfüllung seines eigenen Traumes.

Cast: u.a. Lukas Steltner, Antonio Wannek, Laura Maria Hänsel, Adolfo Assor, Horst Günter Marx und Kai Börner

Stab:
Regie + Drehbuch: David Voss
Producer: Holger Bergmann
Kamera: Jan Prahl
Schnitt: Yvonne Tetzlaff
Szenenbild: Graziella Tomasi
Song: Enno Bunger – „Regen“ (© Universal Music Publishing GmbH)

Produktion: Filmakademie Baden-Württember © 2014
SWR-Koproduktion: Joachim Lang, Elisabeth Serr

Aufgaben

  • Producer
  • Produktionsleiter

Weitere Projekte